FC Schleitheim 1

FC Neunkirch 1

2

12' Robin Leu

18' Dominik Ringeisen

3

11' Kevin Brägger

40' Kevin Brägger

61' Kevin Fischer

(2 : 2)

12.10.2019 18:00

Meisterschaft

Oberwiesen, Schleitheim - Platz 1

FC Schleitheim 1 - FC Neunkirch 1 (12.10.2019)

Spektakulärer Sieg im brisanten Chläggi-Derby

Am Samstagabend, als gefühlt ganz Neunkirch nach Schleitheim auf den Fussballplatz Oberwiesen reiste, zeigte die erste Mannschaft des FCN endlich mal wieder was in ihr steckt. Das Spiel verlief sehr fair und war über die ganzen 90 Minuten sehr ausgeglichen. Mit zwei klaren Penaltys, verwertet durch Kevin Brägger, hielten sich die Gäste in der ersten Halbzeit im Spiel. Mit einem Pausenstand von 2:2 konnte die Entscheidung in der zweiten Halbzeit noch auf beide Seiten kippen. Die Hausherren liessen nicht viel zu, verwerteten aber auch ihre vielen Chancen nicht. Das entscheidende Tor fiel in der 61. Minute durch (den zum König von Neunkirch ernannten) Kevin Fischer, ausgelehnt von der zweiten Mannschaft. Mit einem wunderschönen Hammer ins Lattenkreuz, schoss er die Neunkircher in Führung. In der Nachspielzeit konnte ein Angriff der Gastgeber nur noch mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Der gepfiffene Penalty landete zum Glück für die Neunkircher im Ballfänger. So konnten die Neunkircher das Derby schlussendlich mit ein wenig Glück für sich entscheiden.

Nach dem Spiel war Kevin «Ke» Fischer, Man of the Match, bereit ein paar Fragen zu beantworten.

Du hast bei deinem ersten Einsatz in der ersten Mannschaft direkt das entscheidende Tor geschossen. Wie fühlt sich das an?

Mega geil. Sensationell! Hätte nie damit gerechnet.

Was ging dir in dem Moment als du den Ball auf dem Fuss hattest durch den Kopf?

Als ich schoss, wusste ich dass der Ball reingeht. Das merkt man in solchen Situationen eigentlich.

Hast du erwartet, dass du an der entscheidenden Situation im Spiel beteiligt bist?

Nie und nimmer. Ich wusste auf der Bank noch nicht mal auf welcher Position ich spielen werde. Ich hatte bei den Senioren mal in der Spitze gespielt, aber sonst ist das überhaupt nicht meine Position.

Startest du nach diesem Erfolg nun noch deine Karriere bei der ersten Mannschaft?

Nein, ich denke nicht. In der Kabine hatte ich bereits meine Fussballschuhe in den Abfall geworfen und sagte mir jetzt musst du aufhören. Hab die Schuhe dann natürlich wieder rausgenommen, aber das heute war ein einmaliger Einsatz für’s «Eis». Trotzdem bin ich natürlich stolz, dass ich dem Team zum wichtigen Derbysieg verhelfen konnte.

Auch Captain Michael Weber nahm sich für ein paar Fragen Zeit.

Wie ist die Stimmung auf dem Feld bei einem Derby? Unterscheidet sich das von einem «normalen» Spiel?

Man spürt einen klaren Unterschied, alle sind viel angespannter und auch motivierter.

Wann hast du gewusst, dass ihr das Spiel gewinnen werdet?

Nie, es war die ganze Zeit auf der Kippe und war bis zur letzten Minute hochspannend.

Was ging dir beim Penaltypfiff gegen euch in der 93. Minute durch den Kopf?

Warum schon wieder so etwas, schon wieder so einen unnötigen Entscheid in den Schlussminuten. Obwohl wir das Spiel weitgehend im Griff gehabt haben und auch genug Chancen hatten zum sicheren Sieg.

Was war für dich die beste Aktion im Spiel?

Natürlich das 3:2 durch Kevin Fischer. Ich spielte einen Pass auf unseren Flügel Joel Wehrli, die anschliessende Flanke konnte Yannick Graf nicht verwerten, der Abpraller landete dann bei Kevin Fischer in den Füssen. Mit einem Glanzschuss ins Lattenkreuz schoss er uns in Führung.

Warum habt ihr den Sieg verdient obwohl das Spiel sehr ausgeglichen war?

Das Glück war am Schluss auf unserer Seite und wir haben das Spiel durch den unermüdlichen Einsatz für uns entscheiden können. Auch erwähnen möchte ich, dass wir durch unsere zahlreichen mitgereisten Fans nochmals gepusht wurden. Danke an dieser Stelle an euch!

 

Telegramm

FC Schleitheim – FC Neunkirch | 2:3 (2:2)

Tore: 11’ 0:1 (P) K. Brägger, 12’ 1:1, 18’ 2:1, 40’ 2:2 (P) K. Brägger, 61. 2:3 K. Fischer

Callegari, Anderegg (81. Sollberger), Bevilacqua, Furlan, Joris Wehrli, Joel Wehrli, Weber, Schöttli, Graf (83. N. Fischer), K. Brägger, Schneider (46. K. Fischer)

-Gelbe Karten: Schneider
-Ohne Einsatz: Schäfli, Tanner
-Abwesend/Verletzt: Baumann, R. Brägger, Brogli, Jacquerod, Kieslinger, Müller, Niedrist

Mehr Spielberichte

FC Tössfeld 2 – FC Neunkirch 1 (27.10.2018)

Nach der ersten Heimniederlage in dieser Saison strebten die Jungs der ersten Mannschaft nun den ersten Saisonsieg auswärts an. Bei sehr kühlem und regnerischem Wetter gestaltet sich das Spiel von Beginn an sehr offen, so dass beide Mannschaften in den ersten Minuten zu ihren Chancen kamen, diese jedoch vorerst nicht genutzt wurden. Das erste mal […]

Mehr lesen

FC Neunkirch 1 – FC Lohn 1 (25.08.2018)

An einem etwas kühleren Samstagabend startete die erste Mannschaft des FC Neunkirchs in ihr erstes Heimspiel. Nach der Auftaktniederlage gegen Stammheim wollte man nun zuhause zeigen das dies nur ein Fehltritt zum Saisonstart war. Der Fc Neunkirch startete sehr druckvoll in die Partie und versuchte früh das Spieldiktat an sich zu reissen. Man spürte förmlich […]

Mehr lesen

FC Neunkirch 1 – FC Ramsen 1 (31.08.2017)

Mehr lesen

FC Neunkirch 1 – FC Stein am Rhein 1 (25.04.2019)

Matchballsponsor: rhyno solutions gmbh Knappe Heimniederlage Bei frühlinghaftem Wetter traf die erste Mannschaft des FC Neunkirch am Donnerstag auf den Tabellennachbar Stein am Rhein 1. Die Gäste starteten besser und dominierten die ersten fünf Minuten. Anschliessend fingen sich die Neunkircher und wurden öfters gefährlich vor dem Tor. Für ein erstes Tor reichte aber die Kaltschnäuzigkeit […]

Mehr lesen