SG Thayngen/Lohn 2

FC Neunkirch 1

2

12'

29'

3

8' Kevin Brägger

43' Robin Brägger

61' Gian Niedrist

(2 : 2)

04.05.2019 20:00

Meisterschaft

Stockwiesen, Thayngen - Platz 1

FC Thayngen 2 - FC Neunkirch 1 (04.05.2019)

Glücklicher Auswärtssieg

Bei Dauerregen und kalten 3 Grad starteten die Neunkircher eine Spur offensiver als der erstaunlich starke Gastgeber aus Thayngen. Doch bereits nach sieben Minuten setzte sich Kevin Brägger im gegnerischen Strafraum energisch durch und versenkte einen schon fast verlorenen Ball im weiten Eck.

Im Verlauf, der wetterbedingt schwierig zu spielenden Partie, setzte sich das Heimteam immer wieder mit überfallartigen Kontern gefährlich in Szene, was in der 12. Minute nach ungeschickter Abwehrarbeit der Gäste zum 1:1 Ausgleich führte.

In der Folge, der meist feldüberlegen Gäste, unterliefen den Klettgauern aber immer wieder unerklärliche Fehlpässe im Mittelfeld, was den Thayngern abermals durch einen schnell vorgetragenen Gegenangriff das 2:1, 5 Minuten später ermöglichte.

Das aggressiv geführte Spiel, eher auf sehr bescheidenem Niveau, plätscherte ohne erwähnenswerte Aktionen planlos dahin. Es brauchte schon einen Energieanfall von Robin Brägger, der in der 45. Minute nach feiner Einzelleistung den verdienten Ausgleich zum 2:2 erzielte.

Nach der Aufwärmrunde in der Kabine sah die hartnäckige Neunkircher Zuschauerschar ein über weite Strecken unattraktives Spiel mit vielen Fouls, das sicher auch auf das nasse Terrain zurück zu führen war.

Glücklicherweise konnten die Gäste, die immer noch die Feldüberlegenheit für sich beanspruchten, auch mal einen überraschenden Konter lancieren. Nach einer Balleroberung von Benno Wildberger der den schnellen Gian Niedrist präzise auf der linken Seite anspielte und der wirblige Jungspund vollendete souverän zur 2:3 Führung in der 61. Minute.

Bis auf einige wirklich gefährlichen Konterangriffe der Heimmannschaft, die alle durch den starken Tormann Kevin Callegari zunichte gemacht wurden, geschah weiterhin nichts Erfreuliches auf dem gut getränkten Fussballplatz Stockwiesen.

So schaukelten die Gäste aus dem Klettgau trotz allem einen verdienten Sieg nach Hause.

 

Telegramm

Tore: 8′ 0:1 K. Brägger, 12′ 1:1, 29′ 2:1, 43′ 2:2 R. Brägger, 61′ 2:3 Niedrist (Wildberger)

Aufstellung: Callegari, Joris Wehrli (30. Sollberger), Furlan, Bevilacqua, Jaquerod, Joel Wehrli (18. Niedrist), Weber, Wildberger, Kieslinger (80. Joris Wehrli), R. Brägger, K. Brägger

-Anderegg, Fischer, Gysel S. Graf, Tanner ohne Einsatz
-Abwesend/Verletzt: F. Graf, Y. Graf, Schneider, Schöttli
-Gelbe Karten: Bevilacqua, K. Brägger, Kieslinger

Mehr Spielberichte

SV Schaffhausen 2 – FC Neunkirch 1 (01.11.2017)

Mehr lesen

FC Neunkirch 1 – FC Tössfeld 1 (14.10.2017)

Mehr lesen

FC Elgg 1 – FC Neunkirch 1 (21.05.2017)

Mehr lesen

FC Ellikon Marthalen 1 – FC Neunkirch 1 (30.10.2018)

Cup-Knüller: Neunkirch entzaubert Drittligist Bei schon fast winterlichen Temperaturen wurde das Viertelfinalspiel des Schaffhauser Cups zwischen dem FC Ellikon Marthalen und dem FC Neunkirch angepfiffen. Beide Mannschaften starteten gut ins Spiel und machten von Anfang an klar, dass der Sieg unbedingt nach Hause geholt werden möchte. Schon früh kam man auf beiden Seiten zu guten […]

Mehr lesen