FC Neunkirch 1

FC Stein am Rhein 1

3

43' Gian Niedrist

56' Joel Wehrli

70' Robin Brägger

4

23' Auswärtsspieler

29' Auswärtsspieler

48' Auswärtsspieler

75' Auswärtsspieler

(1 : 2)

25.04.2019 20:00

Meisterschaft

Randenblick, Neunkirch - Platz 1

FC Neunkirch 1 - FC Stein am Rhein 1 (25.04.2019)

Matchballsponsor: rhyno solutions gmbh

Knappe Heimniederlage

Bei frühlinghaftem Wetter traf die erste Mannschaft des FC Neunkirch am Donnerstag auf den Tabellennachbar Stein am Rhein 1. Die Gäste starteten besser und dominierten die ersten fünf Minuten. Anschliessend fingen sich die Neunkircher und wurden öfters gefährlich vor dem Tor. Für ein erstes Tor reichte aber die Kaltschnäuzigkeit unserer Offensivabteilung nicht.

Die Gegenschläge der Gäste wurden von der Neunkircher Verteidigung souverän vereitelt. Bis zur 23. Minute als eine missglückte Ballabnahme zum ersten Tor für die Gäste führte. Nicht einmal zehn Minuten später doppelte Stein am Rhein zum 2:0 nach.

Das Spiel beruhigte sich danach wieder und auf beiden Seiten gab es bis kurz vor der Pause keine nennenswerten Angriffe mehr. In der 43. Minute schnappte sich R. Brägger den Ball und dribbelte sich zur gegnerischen Grundlinie, von da konnte er den Ball schön auf Niedrist zurücklegen. Dieser verwertete die Chance und verkürzte zum 1:2. In der Zuschauerrängen erhoffte man sich durch diesen Anschlusstreffer, dass die Neunkircher das Spiel noch drehen konnten.

Diese Hoffnung wurde aber drei Minuten nach Wiederanpfiff, als die Gäste erneut erhöhten, zunichte gemacht. Als Joel Wehrli zehn Minuten später eine Topchance nicht verwerten konnte, wollte er das unbedingt wiedergut machen. Dies gelang ihm kurz darauf als er die ganze Gästeverteidigung in einer genialen Einzelaktion stehen liess und gleich selbst zum 2:3 ins Lattenkreuz traf.

Bei einem erneuten Angriff der Neunkircher wussten sich die Gäste nur mit einem Foul zu helfen. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. R. Brägger, siegeshungrig, verwandelte souverän zum Ausgleich. Alles wieder offen, meinte man. Doch ein Freistoss der Steiner, der nahe am Straffraum ausgeführt wurde, fand seinen Weg ins heimische Tor und erneut war Stein am Rhein in Führung. In den letzten zehn Minuten kämpften die Elf aus Neunkirch nochmals unermüdlich, um den hochverdienten Ausgleich zu erzielen. Doch das Glück lag heute nicht auf Neunkircher Seite. So endet das Spiel mit einer erneuten Neiderlage für die Jungs unter Trainer Sabani.


Telegramm

Tore: 23′ 0:1, 30′ 0:2, 43′ 1:2 Niedrist (R. Brägger), 48′ 1:3, 57′ 2:3 Joel Wehrli, 70′ 3:3 R. Brägger (P), 79′ 3:4

Aufstellung: Tanner, Joris Wehrli, Furlan, Bevilacqua, Jaquerod (Hatton), Niedrist, Joel Wehrli, Schneider (Y. Graf), Kieslinger (Wildberger), R. Brägger, K. Brägger

-S. Graf, Anderegg ohne Einsatz
-Abwesend/verletzt: Callegari, Fischer, F. Graf, Gysel, Schöttli, Sollberger, Weber
-Gelbe Karten: Furlan, Kieslinger, Jaquerod, Joris Wehrli

Mehr Spielberichte

FC Diessenhofen 2 – FC Neunkirch 1 (14.04.2019)

Sonntagsausflug ins Leere Das Spiel fing turbulent an. Bereits in der 2. Minute hiess es 1:0 für den FC Diessenhofen. Die Neunkircher reagierten schnell und konnten schon fast im Gegenzug das 1:1 durch Gian Niedrist erzielen. Jedoch war dies nur eine Momentaufnahme, zum Pausentee stand es dann bereits 4:1 für das Heimteam. Die zweite Mannschaft […]

Mehr lesen

FC Tössfeld 2 – FC Neunkirch 1 (27.10.2018)

Nach der ersten Heimniederlage in dieser Saison strebten die Jungs der ersten Mannschaft nun den ersten Saisonsieg auswärts an. Bei sehr kühlem und regnerischem Wetter gestaltet sich das Spiel von Beginn an sehr offen, so dass beide Mannschaften in den ersten Minuten zu ihren Chancen kamen, diese jedoch vorerst nicht genutzt wurden. Das erste mal […]

Mehr lesen

VFC Neuhausen 90 1 – FC Neunkirch 1 (15.06.2019)

Mehr lesen

Cholfirst United 1 – FC Neunkirch 1 (06.10.2018)

Am späteren Samstagabend spielte die 1. Mannschaft des FC Neunkirchs auswärts gegen den Gastgeber Cholfirst United. Schon früh kam die erste gefährliche Aktion nach einem Eckball des FC Neunkirch, der von Joel Wehrli getreten wurde. Der Ball kam auf den Kopf von Kevin Brägger, der den Ball über das Tor setzte. Nach fünf Minuten geriet […]

Mehr lesen