FC Neunkirch 1

FC Seuzach 4

3

35' Kevin Brägger

45' Marcin Schäfli

90+3' Kevin Brägger

0

(2 : 0)

17.10.2019 20:30

Meisterschaft

Randenblick, Neunkirch - Platz 1

FC Neunkirch 1 - FC Seuzach 4 (17.10.2019)

Matchballsponsor: EP:Heusi

2. Sieg in Folge

Mit wiedergewonnenem Selbstvertrauen aus dem Derbysieg vom vergangenen Samstag kam die 1. Mannschaft des FC Neunkirch an diesem Abend zum zweiten Spiel innert Wochenfrist zusammen. Dem zahlreich erschienen Publikum wollte man beweisen, dass man auch zu Hause noch weiss wo das Tor steht und die solide Mannschaftsleistung vom Wochenende bestätigen.

Entsprechend fulminant starteten die Hausherren in das ungewohnt spät angepfiffene Heimspiel. In der Startviertelstunde spielte man die Gäste aus Seuzach regelrecht schwindelig und es hätte sich wohl niemand beklagen dürfen, wenn es nach 15 Minuten bereits zwei bis drei Mal gescheppert hätte. Leider konnte man die mangelnde Effizienz vor dem Tor in dieser Phase des Spiels noch nicht vollständig ablegen. So dauerte es bis in die 35. Spielminute bis Topscorer Kevin Brägger die Gastgeber mit einer anspruchsvollen Direktabnahme in Führung brachte. Dies in einer Phase, in welcher auch der FC Seuzach immer besser ins Spiel kam. Kurz vor dem Pausentee erhöhte der eben erst eingewechselte Marcin Schäfli nach einer Balleroberung im Angriffsdrittel mit seinem Tordebüt in der 1. Mannschaft auf 2:0. Bis heute ist unklar worüber Mannschaftskollegen und Zuschauer erstaunter sind: Die Kaltblütigkeit mit welcher Marcin den Ball im Tor versenkte oder aber den sauber ausgeführten Flic-Flac mit der Durchschnittsnote 9.5 mit welchem er seinen Treffer feierte.

Wer nach dem Seitenwechsel auf einen ähnlich intensiven Start wie vor 45 Minuten hoffte wurde dann leider enttäuscht. Die zweite Halbzeit spielte sich vorerst primär im Mittelfeld ab und war gezeichnet von vielen Fouls und Wechseln. Während sich die Gastgeber in der Mittelphase durch Unkonzentriertheiten, einen vergebenen Elfmeter und zahlreiche Reklamationen beim souverän pfeifenden Schiedsrichter teilweise selbst aus dem Spiel nahmen, kam den Gäste aus Winterthur immer wieder zu vereinzelten Torchancen, welche sie aber nicht gewinnbringend nutzen konnten. So dauerte es bis zur 93. Minute, als Kevin Brägger mit seinem zweiten Tor des Abends zum 3:0 Mannschaft und Zuschauen endlich erlöste.

Alles in allem bot die Mannschaft auch an diesem Abend wieder eine solide Kollektivleistung. Nun gilt es am kommenden Samstag gegen den FC Stein am Rhein mit dem 3. Sieg innert einer Woche den Aufwärtstrend weite zu bestätigen!

  • geschrieben von Felix Anderegg

Telegramm

Tore: 35′ 1:0 K. Brägger (Graf), 45′ 2:0 Schäfli (K. Brägger), 90+3′ 3:0 K. Brägger

Aufstellung: Callegari, Joris Wehrli (63. Sollberger) , Furlan, Bevilacqua, Fischer, Graf, Weber (33. Schäfli, 75. Kabashi), Schöttli, Joel Wehrli (80. Schäfli), Schneider (63. Müller), K. Brägger

-Gelbe Karten: Furlan, Graf
-Ohne Einsatz: Anderegg, Tanner
-Abwesend/verletzt: Baumann, R. Brägger, Brogli, Jaquerod, Kieslinger, Niedrist

Mehr Spielberichte

FC Thayngen 2 – FC Neunkirch 1 (04.05.2019)

Glücklicher Auswärtssieg Bei Dauerregen und kalten 3 Grad starteten die Neunkircher eine Spur offensiver als der erstaunlich starke Gastgeber aus Thayngen. Doch bereits nach sieben Minuten setzte sich Kevin Brägger im gegnerischen Strafraum energisch durch und versenkte einen schon fast verlorenen Ball im weiten Eck. Im Verlauf, der wetterbedingt schwierig zu spielenden Partie, setzte sich […]

Mehr lesen

FC Ellikon Marthalen 1 – FC Neunkirch 1 (09.09.2017)

Mehr lesen

FC Neunkirch 1 – FC Ramsen 1 (31.08.2017)

Mehr lesen

Cholfirst United 2 – FC Neunkirch 1 (28.09.2019)

Cholfirst spielte nicht gut, der FC Neunkrich gar nicht. Fazit von Trainer Serifi: Kein Siegerwille Kein Kampfgeist Keine Emotionen Kein Laufbereitschaft Platz unbespielbar für unsere Techniker Mehr möchten wir zu diesem Spiel nicht schreiben..

Mehr lesen