FC Neunkirch 1

FC Thayngen 2

3

26' Kevin Brägger

76' Robin Brägger

84' Dardan Kabashi

0

(1 : 0)

29.09.2018 17:30

Meisterschaft

Randenblick, Neunkirch - Platz 1

FC Neunkirch 1 - FC Thayngen 2 (29.09.2018)

Matchballsponsor: hallaufitness.ch

Der FC Neunkirch, mal wieder in fast kompletter Besetzung, war von Beginn an überlegen und erarbeitete sich viele Torchancen. So zum Beispiel gleich in der dritten Minute, als Gian Niedirist das Tor der Thaynger nur knapp verfehlte. Fünf Minuten später verpasste Yannick Graf den Führungstreffer nach einer schönen Hereingabe von Kevin Brägger. So ging es weiter und Neunkirch kam oft gefährlich vors gegnerische Tor. Die Bemühungen wurden dann in der 26. Minute belohnt. Kevin Brägger trifft nach einem Getümmel im Sechzehner zum 1:0. Seinen Platz im Sturm übernahm anschliessend verletzungsbedingt Dardan Kabashi. Bis zum Pausenpfiff war der FC Neunkirch die klar bessere Mannschaft. Immer wieder wurde die Defensive und der Torhüter des FC Thayngens geprüft. Oft wussten sich die Thaynger Verteidiger nur mit Fouls zu helfen. Zum Führungsausbau reichte es aber vor der Pause nicht mehr.

Nach dem Pausentee gaben die Neunkircher das Spiel ein wenig aus der Hand. Thayngen wurde aktiver und trug mehr zum Spiel bei. Diese Entwicklung zeigte sich in einem Mittelfeldgeplänker und vereinzelten Torchancen auf beiden Seiten. Dank dem guten Einsatz der Neunkircher Defensive konnte das eigene Tor sauber gehalten werden. Die Thaynger verpassten in der 71. Minute den Anschlusstreffer mit einem Schuss an den Pfosten. Nach dieser Aktion wirkten die Neunkircher wieder wacher und merkten das ein 1:0 vielleicht doch knapp werden könnte. Kurz darauf, in der 76. Minute, nutzte Robin Brägger einen Konterangriff und traff nach einer herrlichen Einzelleistung zum 2:0. Danach übernahmen die Neunkircher die Spielführung und wurden in der Offensive wieder gefährlicher. Kurz vor Schluss, entscheidet Dardan Kabashi das Spiel für den FC Neunkirch. Er trifft nach einem langen Ball von Anderegg zum 3:0 für den FC Neunkirch.

Das Spiel war hart umkämpft, Neunkirch war über 90 Minuten gesehen aber die bessere Mannschaft und der verdiente Sieger. Die Punkte sind für den FC Neunkirch sehr wichtig. Man belegt nach diesem Sieg den fünften Tabellenplatz und möchte nun daran arbeiten noch weiter nach vorne zu kommen.

 

Telegramm

Tore: 26′ 1:0 K. Brägger, 76′ 2:0 R. Brägger, 84′ 3:0 D. Kabashi

Aufstellung: Callegari, F. Graf, Furlan, Joris Wehrli, Sollberger (64. Schneider), Niedrist (72. Bevilacqua), Gysel, T. Wehrli, Y. Graf (83. Anderegg, Joel Wehrli (46. R. Brägger), K. Brägger (35. Kabashi)

-Tanner ohne Einsatz
-Abwesend/verletzt: Fischer, S. Graf, Kieslinger, Schöttli, Weber, Wildberger

Mehr Spielberichte

FC Stammheim 2 – FC Neunkirch 1 (22.08.2018)

Nach dem verpatzten Saisonstart gegen die erste Mannschaft von Stammheim mussten die Klettgauer nun gegen die zweite Stammheimer Mannschaft im Cup spielen. Die Mannschaft von Sabani und Wehrli startete mit einem 4-4-2 System und stand von Beginn an offensiver als noch am Sonntag. Man wollte das Spielgeschehen kontrollieren, jedoch spielte die ersten 15 Minuten Stammheim […]

Mehr lesen

FC Neunkirch 1 – FC Rafzerfeld 1 (08.04.2017)

Mehr lesen

FC Ellikon Marthalen 1 – FC Neunkirch 1 (30.10.2018)

Cup-Knüller: Neunkirch entzaubert Drittligist Bei schon fast winterlichen Temperaturen wurde das Viertelfinalspiel des Schaffhauser Cups zwischen dem FC Ellikon Marthalen und dem FC Neunkirch angepfiffen. Beide Mannschaften starteten gut ins Spiel und machten von Anfang an klar, dass der Sieg unbedingt nach Hause geholt werden möchte. Schon früh kam man auf beiden Seiten zu guten […]

Mehr lesen

FC Neunkirch 1 – FC Tössfeld 1 (14.10.2017)

Mehr lesen