Cholfirst United 1

FC Neunkirch 1

2

5' Auswärtsspieler

71' Auswärtsspieler

1

90+2' Kevin Brägger

(1 : 0)

06.10.2018 19:00

Meisterschaft

Schwarzbrünneli, Feuerthalen - Platz 1

Cholfirst United 1 - FC Neunkirch 1 (06.10.2018)

Am späteren Samstagabend spielte die 1. Mannschaft des FC Neunkirchs auswärts gegen den Gastgeber Cholfirst United. Schon früh kam die erste gefährliche Aktion nach einem Eckball des FC Neunkirch, der von Joel Wehrli getreten wurde. Der Ball kam auf den Kopf von Kevin Brägger, der den Ball über das Tor setzte. Nach fünf Minuten geriet der FC Neunkirch in einen Konter, wobei der Gastgeber schön das 1:0 herausspielte. Danach war das Spiel relativ ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften hatte eine wirkliche Torchance. In der 20. Minute gab es einen Freistoss für den FC Neunkirch, welcher Philipp Gysel direkt aufs Tor brachte, doch der Torhüter von Cholfirst United hielt spektakulär. Der Pausenstand beträgt 1:0.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit kam der FC Neunkirch unter Druck und Torhüter Kevin Callegari zeigt ein paar tolle Paraden und hielt so der FC Neunkirch im Spiel. Danach konnte sich die 1. Mannschaft fangen und hatte das Spiel im Grossen und Ganzen im Griff, doch die richtige Torchance gab es noch nicht. Die erste grosse Chance gab es nach einem Flügellauf von Robin Brägger, der in der Pause eingewechselt wurde. Er flankte den Ball spät und niemand mehr rechnete damit, dass der Ball in die Mitte kommt. Bis auf Yannick Graf, denn ihm fiel der Ball schön auf den Fuss, doch leider setzte er den Ball per Volley neben das Tor. Der FC Neunkirch stand sehr hoch und machte viel Druck, dies öffnete aber den Raum für den Gegner. Bei einem Konter des FC Feuerthalens spielte der linke Flügel einen langen Ball zum rechten Flügel, der weit offen stand, dieser spielt den Ball flach in die Mitte, wo ihr Stürmer nur noch einschieben musste und so das 2:0 erzielte. Auf der Bank des FC Neunkirch wurde es ruhig. Die Spieler versuchten dennoch den Anschlusstreffer zu suchen und erspielten sich einige Chancen, wo unter anderem Robin Brägger im Strafraum gefoult wurde, doch dies wurde vom Schiedsrichter nicht geahndet und er liess das Spiel weiterlaufen. Bei einer nächsten Chance, die Nachspielzeit lief bereits, konnte Kevin Brägger den Ball im Strafraum annehmen, sich drehen und versenkte den Ball souverän zum 2:1. Kurz darauf flankte Gian Niedrist den Ball von der rechten Seite Richtung Tor. Kevin Brägger und der gegnerische Torwart gehen zum Ball, wobei der Torhüter den Ball über das Tor lenken kann, aber dafür voll gegen den Pfosten prallte und unschön landete. Das Spiel wurde noch während der Behandlung abgepfiffen und so endete das Spiel 2:1.

Telegramm

Tore: 5′ 1:0, 71′ 2:0, 90’+2, 2:1 Kevin Brägger

Aufstellung: Callegari, Fischer (84. Anderegg), Weber, Bevilacqua (60. F. Graf), Joris Wehrli, Y. Graf (60. Niedrist), Gysel (60. Schneider), T. Wehrli, Kabashi (46. R. Brägger), K. Brägger, Joel Wehrli

-Abwesend/verletzt: Furlan, S. Graf, Kieslinger, Schöttli, Sollberger, Tanner, Wildberger
-Gelbe Karte: Niedrist

Mehr Spielberichte

FC Oberwinterthur 1 – FC Neunkirch 1 (06.06.2017)

Mehr lesen

SV Schaffhausen 2 – FC Neunkirch 1 (11.06.2017)

Mehr lesen

SV Schaffhausen 2 – FC Neunkirch 1 (01.11.2017)

Mehr lesen

FC Stammheim 1 – FC Neunkirch 1 (19.08.2018)

Unglücklicher Saisonstart – Neunkirch verteilte zu viele Geschenke! Bei sommerlichen Temperaturen starteten die Stammheimer entschlossener in die erste Halbzeit. Ein besseres Zweikampfverhalten und eine klare Feldüberlegenheit des Heimteams, liessen die Gäste aus Neunkirch mehrheitlich in der Defensive agieren, was meistens nichts Gutes erahnen lässt. Nebst dem rutschigen Kunstrasen und eines eher kleinlich pfeifenden Schiris, kam […]

Mehr lesen