FC Neunkirch 1

FC Ellikon Marthalen 2

3

22' Robin Brägger

45' Kevin Brägger

83' Robin Brägger

4

20' Auswärtsspieler

26' Auswärtsspieler

32' Auswärtsspieler

74' Auswärtsspieler

(2 : 3)

20.10.2018 20:00

Meisterschaft

Randenblick, Neunkirch - Platz 1

FC Neunkirch 1 - FC Ellikon Marthalen 2 (20.10.2018)

Für das Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Marthalen, wollten die Neunkirch zuhause auf dem Randenblick natürlich einen Sieg einfahren. Arif Shabani machte seinen Spieler schon in den beiden Trainings vor dem Match klar, dass man den Fokus auf das einfache Fussballspielen legen muss.

Zu Beginn konnte man ein besseres Passspiel als Marthalen aufziehen. Die Spitze fand man aber fast nie und somit mussten beide Torhüter nur sehr wenig eingreifen. Nach 14 Minuten schlug Robin Brägger einen guten Seitenwechsel auf Yannick Graf welcher den Ball hoch in den Strafraum brachte. Kabashi verfehlte das Tor jedoch knapp. In der 20 Minute waren es dann die Gäste, welche durch eine Flanke in den Strafraum der Hausherren kamen. Den Befreiungsschlag landete unglücklicherweise genau bei einem Spieler aus Marthalen und dieser konnte zur Führung einschieben.  Kurz darauf bekam Robin Brägger 25 Meter vor dem Tor den Ball, mit einem schönen Solo durch 4 bis 5 Abwehrspieler, tauchte er frei vor dem Torhüter auf und schoss das Leder in die hohe Ecke.

Nun wollte man Ruhe ins Spiel bringen. Dies ging aber gründlich in die Hose, als nach einem Missverständnis zwischen Abwehr und Torwart, der Ball beim Stürmer von Marthalen landet und dieser zum 1:2 einschoss. Sechs Minuten später schoss ein Spieler aus Marthalen aus etwa 25 Meter Richtung Tor und dieser senkte sich perfekt zum 1:3. Kurz vor dem Pausentee, flankte Timo Wehrli von der rechten Seite aus hoch in den Strafraum und Kevin Brägger konnte mit vollem Einsatz und einem herrlichem Flugkopfball zum Anschlusstreffer einköpfen.

Nach der Pause war Neunkirch klar das bessere Team und man konnte sich gute Chancen erarbeiten. Jedoch fehlte das Glück auf Seiten der Klettgauer. Glücklicher waren heute klar die Gäste welche in der 74 Minute ein fast identisches Weitschusstor erzielten wie beim 1:3. Kurz vor Schluss wusste sich die Verteidigung von Marthalen nur mit einem Foul im Straffraum zu helfen. Den Penalty wusste Robin Brägger souverän zu verwandeln.

Das war der Schlusspunkt von einem Spiel, bei welchem man besser gespielt hat, jedoch zu viele Tore gekriegt hat.

Telegramm

Tore: 20′ 0:1, 22′ 1:1 R. Brägger, 26′ 1:2, 32′ 1:3, 45′ 2:3 K. Brägger (T. Wehrli), 74′ 2:4, 83′ 3:4 R. Brägger (P)

Aufstellung: Callegari, F. Graf, Furlan, Joris Wehrli (46. Wildberger), Sollberger, R. Brägger, Schneider, T. Wehrli (46. M. Weber), Y. Graf (60. Niedrist), K. Brägger, Kabashi (60. Joel Wehrli)

-Tanner, Anderegg, P. Gysel ohne Einsatz
-Abwesend/Verletzt: Bevilacqua, Fischer, S. Graf, Kieslinger, Schöttli
-Gelbe Karten: T. Wehrli, Furlan, Y. Graf

Mehr Spielberichte

FC Neunkirch 1 – FC Rafzerfeld 1 (08.04.2017)

Mehr lesen

FC Neunkirch 1 – FC Töss 1 (07.04.2018)

Mehr lesen

FC Stammheim 1 – FC Neunkirch 1 (19.08.2018)

Unglücklicher Saisonstart – Neunkirch verteilte zu viele Geschenke! Bei sommerlichen Temperaturen starteten die Stammheimer entschlossener in die erste Halbzeit. Ein besseres Zweikampfverhalten und eine klare Feldüberlegenheit des Heimteams, liessen die Gäste aus Neunkirch mehrheitlich in der Defensive agieren, was meistens nichts Gutes erahnen lässt. Nebst dem rutschigen Kunstrasen und eines eher kleinlich pfeifenden Schiris, kam […]

Mehr lesen

FC Beringen 1 – FC Neunkirch 1 (23.04.2017)

Mehr lesen