FC Neunkirch 1

FC Diessenhofen 2

3

17' Joris Wehrli

39' Robin Brägger

90+1' Philipp Gysel

2

22' Auswärtsspieler

72' Auswärtsspieler

(2 : 1)

02.10.2018 20:00

Schaffhauser Cup

Sportplatz Randenblick

FC Neunkirch 1 - FC Diessenhofen 2 (02.10.2018)

Matchballsponsor: Gärtnerei Rütschi AG, Hallau

Am kühlen Dienstagabend empfing die 1. Mannschaft des Fc Neunkirch den Fc Diessenhofen 2 zum Schaffhausercup 1/8-Finalspiel. Die Neunkircher starteten gut ins Spiel und konnten sofort das Spieldiktat übernehmen. Richtig gefährlich wurde es vor dem Tor jedoch vorerst nicht. Bis zur 17. Minute, als die Neunkircher einen Eckball treten konnten. Timo Wehrli schlug den Ball genau auf den Kopf von Joris Wehrli der zum 1:0 für die Neunkircher traf. Die Freude über die Führung hielt aber nicht lange an. Der Fc Diessenhofen erzielte in der 22. Minute durch einen Schuss aus 16 Metern den Ausgleich. Das Spiel hatte an Fahrt aufgenommen und es kam zu vielen Angriffen auf beiden Seiten. Der nächste Dämpfer für das Heimteam kam in der 32. Minute als Bevilacqua nach einem Foul die gelbe Karte sah und für zehn Minuten das Spielfeld verlassen musste. Die Neunkircher steckten die nummerische Unterzahl gut weg und so war es in der 39. Minute Robin Brägger der nach einem Pass von Dardan Kabashi zum 2:1 einschieben konnte. Das Heimteam ging mit einer 2:1-Führung in die Pause.

Auf die zweite Hälfte wechselte der Fc Neunkirch dreimal um neue Kräfte ins Spiel zu bringen. Das Spiel kühlte jedoch trotzdem ab und wurde hauptsächlich im Mittelfeld ausgetragen. Beide Teams kamen immer wieder zu Chancen, doch ein Tor wollte nicht fallen. In der 72. Minute wurde der Stürmer des Fc Diessenhofen von Torwart Tanner zu Boden gebracht, der Schiedsrichter zögerte nicht und zeigte auf den Punkt. Mit etwas Glück konnten die Gäste so den erneuten Ausgleich erzielen. Die Neunkircher mussten jetzt wieder etwas unternehmen um nicht ins Penaltyschiessen zu müssen. Das Heimteam erarbeitete sich gute Chancen aber der Ball wollt einfach nicht ins Tor. Als das Spiel schon fast zu Ende war und die Zuschauer sich bereits sich auf das Elfmeterschiessen eingestellt hatten, kam es zu einem vielversprechenden Freistoss für das Heimteam. Es lief die 91. Minute als Philipp Gysel zum Freistoss anlief, ganz souverän drehte er den Ball über die Mauer und mit Hilfe des Pfostens ins Tor. Der Jubel des Heimteams war gross. Es galt nur noch die vier Minuten Nachspielzeit zu überstehen. Die Neunkircher liessen sich den Sieg nicht mehr nehmen und gewannen das Spiel mit 3:2

 

Telegramm

Tore: 17′ 1:0 Joris Wehrli (T. Wehrli), 22′ 1:1, 39′ 2:1 R. Brägger (D. Kabashi), 72′ 2:2 (P), 91′ 3:2 Gysel (Freistoss)

Aufstellung: Tanner, Fischer, Bevilacqua, Joris Wehrli (Anderegg), F. Graf, R. Brägger (46. Y. Graf), Weber (86. R. Brägger), T. Wehrli, Anderegg (46. Niedrist), Gysel, Kabashi (46. Schneider)

-Callegari ohne Einsatz
-Abwesend/verletzt: K. Brägger, Furlan, Kieslinger, Schöttli, Sollberger, Joel Wehrli, Wildberger
-Gelbe Karte: Bevilacqua

Mehr Spielberichte

FC Tössfeld 2 – FC Neunkirch 1 (27.10.2018)

Nach der ersten Heimniederlage in dieser Saison strebten die Jungs der ersten Mannschaft nun den ersten Saisonsieg auswärts an. Bei sehr kühlem und regnerischem Wetter gestaltet sich das Spiel von Beginn an sehr offen, so dass beide Mannschaften in den ersten Minuten zu ihren Chancen kamen, diese jedoch vorerst nicht genutzt wurden. Das erste mal […]

Mehr lesen

FC Ellikon Marthalen 1 – FC Neunkirch 1 (01.04.2017)

Mehr lesen

FC Neunkirch 1 – FC Büsingen 1 (18.06.2017)

Mehr lesen

FC Neunkirch 1 – FC Centro Gallego 1 (24.10.2017)

Mehr lesen